Die Postmusik Salzburg feiert heuer ein besonderes Jubiläumsjahr / Landespräsident Blachfellner gratuliert als Obmann der Postmusik zum 80er

Salzburg steht wieder ganz im Zeichen der Blasmusik! Am Samstag, dem 5. Mai um 13:30 Uhr lädt die Postmusik Salzburg anlässlich ihres Jubiläums zum „Fest der Postmusik“ in die Landeshauptstadt ein.

Insgesamt 500 Musiker, darunter Postmusiker und befreundete Musikkapellen, marschieren vom Mirabellgarten über die Staatsbrücke zum Kapitelplatz in der Salzburger Altstadt. Dort wird es nach der Aufstellung und Begrüßung der Kapellen um 15:00 Uhr ein Konzert mit Festakt geben. Anschließend erfolgt der gemeinsame Abmarsch zum Festspielhaus. Ab 17:00 Uhr steht ein gemütlicher Festausklang im Festzelt der Stieglbrauerei auf dem Programm. Für gute Stimmung sorgt die Postmusik Salzburg gemeinsam mit der Bergkapelle Bärnbach aus der Steiermark. Der Eintritt zum „Fest der Postmusik“ ist natürlich frei.


Die Postmusik Salzburg feiert ihr 80jähriges Bestehen und lädt aus diesem Anlass zu Jubiläumsveranstaltungen in die Landeshauptstadt ein.
Die Postmusik Salzburg feiert ihr 80jähriges Bestehen und lädt aus diesem Anlass zu Jubiläumsveranstaltungen in die Landeshauptstadt ein. (Bildnachweis: Postmusik Salzburg)

Im Herbst steht dann am 10. November im Großen Festspielhaus ein Jubiläumskonzert zum 80er der Postmusik Salzburg am Programm. Im Rahmen dieser Veranstaltung gibt es erstmals gemeinsam mit dem Salzburger Verkehrsverbund eine Kooperation – die Eintrittskarte kann an diesem Tag als Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel im ganzen Land Salzburg genutzt werden. Ermäßigte Preise für die Eintrittskarten zum Jubiläumskonzert gibt es für Mitglieder des Salzburger Pensionistenverbandes und der Postmusik Salzburg.

Die Postmusik Salzburg ist ein eigenständiger Verein mit 70 Musikern, dazu kommen rund 2.000 unterstützende Mitglieder. Das Blasmusikorchester, zu dem ursprünglich Mitglieder der Post und Telekom gehörten, gibt es bereits seit 1938. Die musikalische Leitung obliegt den Händen des Kapellmeisters Franz Milacher, der Obmann des Vereins ist seit 24 Jahren Walter Blachfellner. Bekannt ist die Postmusik Salzburg durch zahlreiche CD-Aufnahmen und Konzertreisen nach Kroatien, China und Australien sowie durch die Mitwirkung bei den Salzburger Festspielen. Außerdem war die Postmusik mehrmals Gastkapelle des Musikantenstadls, wenn dieser in Salzburg Station machte.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.
Datenschutzerklärung Ok